Michael Bublé sagt Teilnahme an BBC Music Awards ab

Am Freitag (4.11.) gab Michael Bublé (41) die Schocknachricht bekannt: Sein erst drei Jahre alter Sohn Noah leidet an Krebs. Er und seine Frau Luisana nehmen sich eine berufliche Auszeit, um sich voll ihrem Kleinen widmen zu können. Deshalb sagte der Sänger nun auch seine Teilnahme an den BBC Music Awards ab.



 


Ein von Michael Bublé (@michaelbuble) gepostetes Foto am 16. Okt 2016 um 7:25 Uhr




Am Freitag (4.11.) : Sein erst drei Jahre alter Sohn Noah leidet an Krebs. Er und seine Frau Luisana nehmen sich eine berufliche Auszeit, um sich voll ihrem Kleinen widmen zu können. Deshalb sagte der Sänger nun auch seine Teilnahme an den BBC Music Awards ab.

Wie "BBC" berichtet, wird nicht an den BBC Music Awards am 12. Dezember teilnehmen. "Wir wünschen Michael und seiner Familie alles Gute", sagt BBC-Musik-Chef Bob Sheenan. 

Nach wie vor sind keine weiteren Details zum Gesundheitszustand des kleinen Noah bekannt, auch nicht, an In dem Statement von Bublé und seiner Frau Luisana von Freitag hieß es u.a.: "Wir sind am Boden zerstört angesichts der Krebsdiagnose unseres älteren Sohnes Noah, der gerade in den USA behandelt wird. Wir haben immer darüber gesprochen, wie wichtig uns unsere Familie und die Liebe zu unseren Söhnen ist. Luisana und ich werden Noah nun unsere ganze Zeit und Aufmerksamkeit widmen, damit es ihm bald besser geht."

Kommendes Jahr, am 22. Februar 2017, sollte Bublé die Brit Awards in London moderieren. Ob er auch diesen Auftritt absagen wird, ist noch nicht bekannt. Bleibt zu hoffen, dass sich der Zustand seines Sohnes bald bessert.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen