Kinderstar verteidigt Jackson: "Er tat mir nichts!"

Auch nach den Missbrauchsvorwürfen gegen Michael Jackson steht Macaulay Culkin hinter dem Sänger und nimmt ihre Freundschaft in Schutz.
In der Dokumentation "Leaving Neverland" berichten die inzwischen erwachsenen Männer James Safechuck (40) und Wade Robson (37), wie der Musiker Michael Jackson († 2009) sie als Kinder jahrelang missbrauchte. Sie und ihre Angehörigen schildern, wie der Superstar ihre Karrieren förderte und wie die sexuellen Übergriffe noch immer ihr heutiges Leben beeinflussen.

Die zweiteilige Doku erhitzte im letzten Jahr die Gemüter von Jackson-Fans und Gegner gleichermaßen.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Auch der einstige Kinderstar Macaulay Culkin (39), berühmt durch "Kevin - Allein zu Haus" (1990) und "Kevin - Allein in New York" (1992), pflegte eine innige Freundschaft mit dem King of Pop. Die Anschuldigungen, die gegen Michael Jackson erhoben werden, findet er entsetzlich. In einem Interview mit dem US-Magazin "Esquire" spricht er über seine Beziehung mit Jackson, die noch immer Fragen aufwirft.



Culkin über Jackson: "Habe nie etwas mitbekommen!"



"Er hat mir nie etwas getan und ich habe auch nie gesehen, dass er etwas gemacht hat", betont Macaulay Culkin im Gespräch. Wenn er über die Vorwürfe etwas zu sagen hätte, würde er das auch tun. "Ich hätte überhaupt keinen Grund, nicht darüber zu sprechen", erklärt der heute 39-jährige. "Aber ich habe nie etwas mitbekommen."

Dass er im Zuge der Dokumentation auch immer wieder auf die Beziehung zu Michael Jackson angesprochen wird, dürfte ihn sauer aufstoßen. Im Interview erzählt er, wie der Schauspieler James Franco (41, "The Disaster Artist") während eines Fluges das Gespräch auf dieses Thema lenkte. "Möchtest du über einen toten Freund sprechen?" fragte Culkin, worauf Franco nur noch ein beschämtes "Nein, möchte ich nicht" von sich gab.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. mk TimeCreated with Sketch.| Akt:
SzeneStarsMichael Jackson

CommentCreated with Sketch.Kommentieren