Michael Niavarani macht jetzt im Park Theater

So wird die fertige Bühne aussehen.
So wird die fertige Bühne aussehen.Theater im Park
Mitten im Grünen soll sich die Bühne des "Theater im Park" von Michael Niavarani befinden. Bereits am 1. Juli soll hier aufgetreten werden.

Noch wird an der Bühne im Privatgarten des Palais Schwarzenberg geschraubt, aber schon ab dem 1. Juli soll hier gespielt werden: Michael Niavarani und sein "Globe"-Geschäftspartner Georg Hoanzl finanzieren das "Theater im Park" aus eigener Tasche und machen aus dem zwei Hektar großen Privatpark samt Freiluftbühne jetzt das größte Theater Wiens.

Für jeweils 500 Besucher im Juli und dann 1.250 Besucher ab August stehen dann Kabarett (u.a. Klaus Eckel, Viktor Gernot und natürlich Nia selbst), Theater und Musik von Ernst Molden bis Camilla Nylund am Spielplan.

Tische und mindestens 1,5 Meter Abstand zwischen den Sitzreihen soll das "Theater im Park" zu einem der sichersten Spielorte Österreichs machen. Das ständig erweiterte Programm und Tickets gibt’s auf theaterimpark.at.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Michael NiavaraniTheaterKultur

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen