Sorge um Mick Jagger – "Stones" sagen Tournee ab

Die Rolling Stones verschieben ihre Tournee. Der Grund sei Mick Jaggers (75) angeschlagener Gesundheitszustand.
Überraschend gaben die Rolling Stones am Samstag bekannt, dass sie ihre US- und Kanada-Tour verschieben müssen. Lead-Sänger Mick Jagger gehe es nicht gut.

"Leider müssen die Rolling Stones heute die Verschiebung ihrer bevorstehenden US / Canada-Tourdaten bekanntgeben. Wir entschuldigen uns für etwaige Unannehmlichkeiten", heißt es in einem Facebook-Post der Band. Neue Termine würden bald folgen.

"Mick wurde von Ärzten darauf hingewiesen, dass er derzeit nicht auf Tour gehen kann, da er medizinisch behandelt werden muss. Die Ärzte haben Mick geraten, dass er sich vollständig erholen soll, damit er so schnell wie möglich wieder auf die Bühne kommen kann", schreibt die Band.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Ich bin am Boden zerstört, weil ich die Tour verschieben muss, aber ich werde sehr hart daran arbeiten, damit ich so schnell wie möglich wieder unterwegs sein kann. Nochmals große Entschuldigung an alle", ließ Mick Jagger seinen Fans persönlich ausrichten.

(ek)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. ek TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsMusikKrankheitKonzertRolling StonesMick Jagger

CommentCreated with Sketch.Kommentieren