Microsoft startet mit Flatrate für Xbox-Games

Microsoft geht mit Flatrate für Spiele an den Start.
Microsoft geht mit Flatrate für Spiele an den Start.Bild: Microsoft/Xbox/heute.at
Es ist offiziell: Am 1. Juni geht Microsoft mit einer Flatrate für Xbox-Games an den Start. Der Preis – 9,99 Euro im Monat.
Das könnte den Gaming-Markt aufmischen: Mit 1. Juni bietet Microsoft erstmals ein Spieleabo an. Der Dienst Xbox Game Pass wendet sich exklusiv an Xbox-One-Besitzer, kostet 9,99 Euro im Monat und erlaubt den unbegrenzten Zugriff auf über 100 Titel.

Zum Start umfasst die Bibliothek beliebte Games wie Halo 5: Guardians, Payday 2, NBA 2K16, BioShock Infinite und Lego Batman. Der Katalog wird dabei ständig aktualisiert. Jeden Monat kommen neue Titel hinzu, gelegentlich werden auch welche entfernt. Dabei können Abonnenten die Vollversionen der Spiele herunterladen und 30 Tage lang offline spielen. Die Zahl der Downloads ist dabei nur durch die Speichergröße begrenzt.

Für den Xbox Game Pass ist keine Xbox-Live-Gold-Mitgliedschaft erforderlich. Eine Ausnahme sind Multiplayer-Titel. Wer zusätzlich zum Abo ein Spiel aus dem aktuellen Katalog kaufen möchte, erhält einen Rabatt in Höhe von 20 Prozent auf das Basisgame bzw. 10 Prozent auf zugehörige Add-Ons.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Übrigens: Vor dem Kauf können Interessenten den Service 14 Tage lang kostenlos testen. Xbox-Live-Gold-Mitglieder können bereits jetzt zuschlagen und den Xbox Game Pass gratis ausprobieren.

(bart)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsMultimediaGames

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen