Microsoft veröffentlicht neue Family Safety-App

Jetzt verfügbar: Die neue Microsoft Family Safety-App.
Jetzt verfügbar: Die neue Microsoft Family Safety-App.Microsoft
Spannende Spielereien, tolle Technik, fürchterliche Flops im Digital-Telegramm. Jeden Tag der Woche liefert "Heute" drei aktuelle Kurzmeldungen.

Fr31. Juli 2020

Vor einigen Wochen wurde die neue Microsoft Family Safety-App als Public Preview vorgestellt. Nun ist sie zum Download für iOS und Android allgemein verfügbar. Die Microsoft Family Safety-App hilft Eltern dabei, ihren Kindern einen gesünderen Umgang mit dem Internet beizubringen und sie zu schützen. Das Feedback von Eltern auf der ganzen Welt hilft Microsoft auch dabei, immer neue Funktionen hinzuzufügen und die App ständig weiterzuentwickeln. Jede Woche erhalten Eltern und Kinder von der Family Safety-App eine E-Mail mit einer Übersicht der digitalen Aktivitäten des Kindes. Dies ist ein toller Anlass, um ein Gespräch mit den Kindern darüber zu führen, wie lange sie ihre Geräte nutzen oder welche Websites und Inhalte sie sich ansehen. Eine praktische Funktion der Family Safety-App sind Zeitlimits für Apps und Spielbildschirme. In der App kann man auch Web- und Suchfilter einstellen, um nicht jugendfreie Inhalte zu blockieren und das Surfen auf kinderfreundlichen Websites mit einer Liste zulässiger oder blockierter Websites sicherer zu gestalten.

Wenn der Wecker morgens klingelt, springen die wenigsten Menschen sofort motiviert aus dem Bett. Stattdessen fühlen sich viele erst nach einer starken Tasse Kaffee oder einer erfrischenden Dusche fit für den Tag. Doch Koffein ist nicht die einzige Möglichkeit, morgens Energie zu tanken. Musik kann dabei helfen, fit und gut gelaunt aus dem Bett zu kommen. Die Playlist "Musikalische Wachmacher" von Amazon Music basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und macht auch die größten Morgenmuffel munter. Mitglieder von Amazon Music Unlimited und Amazon Music HD können die Playlist „Musikalische Wachmacher” auf Alexa-fähigen Geräten oder über die Amazon Music App streamen: www.amazon.de/MusikalischeWachmacher. Nutzer der Sprachsteuerung Alexa können die Playlist ganz einfach mit dem Sprachbefehl „Alexa, spiel die Playlist ‚Musikalische Wachmacher‘“ starten.

Koffein für die Ohren: die Playlist "Musikalische Wachmacher" von Amazon Music.
Koffein für die Ohren: die Playlist "Musikalische Wachmacher" von Amazon Music.Amazon

Auch die Linzer dürfen sich ab sofort über eine Taxi-App in ihrer Stadt freuen. Nach einer erfolgreichen Testphase ist es nun offiziell: Free Now startet seinen beliebten Service in der oberösterreichischen Hauptstadt und damit nach Wien und Salzburg in der dritten Stadt in Österreich. Aktuell sind 25 Free Now Taxis in Linz unterwegs, die sich von herkömmlichen Funktaxis durch die Möglichkeit einer Bestellung mittels App unterscheiden. Zudem sind alle Linzer Free Now Taxis mit einer schützenden Trennwand zwischen Fahrer- und Fahrgastbereich ausgestattet. Bis Jahresende sollen in der Hauptstadt 100 Taxis für Free Now unterwegs sein.

Free Now: Launch in der Landeshauptstadt Linz.
Free Now: Launch in der Landeshauptstadt Linz.Free Now

Do30. Juli 2020

Hierzulande können Musikfans über Mixcloud ab sofort auf alle Sonos-eigenen Inhalte des Senders Sonos Sound System von Sonos Radio zugreifen. Zu den vorgestellten Inhalten gehören Pride Hours von Full Spectrum und alle bisherigen Artist Hours, darunter die erfolgreichen Formate mit Jamila Woods und Thom Yorke. Nutzer können damit neue, bekannte aber auch wiederentdeckte Musik streamen, spannende Insider Geschichten erfahren und Gastauftritte von Künstlern erleben. Zum Start des Sonos Sound System Archive lädt David Byrne die Hörer zu seiner neuen, monatlichen Show Here Comes Everybody ein. Byrne nimmt die Hörer mit auf eine musikalische Reise durch von ihm ausgewählte Filmmusik, türkischen Pop, afrikanische Rhythmen sowie Neuveröffentlichungen und bietet einen Einblick in seinen kreativen Geist und die Inspirationen, die seine Arbeit über die Jahre geprägt haben.

Am 10. August spricht die Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin Hayley Kiyoko aus Los Angeles zusammen mit der Moderatorin Rita Houston auf der Station "Full Spectrum", der Global Pride Station bei Sonos Radio, über ihr Outing durch das Musikvideo "Girls like Girls" aus dem Jahr 2015.
Am 10. August spricht die Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin Hayley Kiyoko aus Los Angeles zusammen mit der Moderatorin Rita Houston auf der Station "Full Spectrum", der Global Pride Station bei Sonos Radio, über ihr Outing durch das Musikvideo "Girls like Girls" aus dem Jahr 2015.Sonos

Ein neues 5G-Smartphone und unlimitertes Datenvolumen stehen auch im Sommer hoch im Kurs. Darum gibt es bei A1 nun Top Smartphones, wie zum Beispiel das Samsung Galaxy S20 und S20+ 5G oder das Huawei P40 Pro 5G bereits im Tarif A1 5GigaMobil S (64,90 Euro/ Monat für A1 Festnetz-Internet Kunden) um 0 Euro. Dazu gibt es unlimitiertes Datenvolumen: zeitlich unbegrenzt und natürlich über den Sommer hinaus und immer mit 5Giga Priority: Mit 5Giga Priority surfen, streamen und downloaden A1 Kunden auch unter Tausenden oder zu Stoßzeiten schneller als alle anderen. Darüber hinaus entfällt das Aktivierungsentgelt in der Höhe von 49,90 Euro für alle A1 5GigaMobil, A1 Mobil und A1 Xcite Tarife.

Mit dabei: Das Huawei P40 Pro.
Mit dabei: Das Huawei P40 Pro.Huawei

Atos, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der digitalen Transformation, gibt eine Vereinbarung zur Übernahme von EcoAct, einem international anerkannten Beratungsunternehmen für Strategien zur Kohlenstoffreduktion, bekannt. Mit der geplanten Übernahme erweitert Atos sein Portfolio an digitalen Lösungen, Dienstleistungen und Strategien zur Kohlenstoffreduktion, um Kunden auf ihrem Weg zur Dekarbonisierung zu unterstützen.

Atos übernimmt Dekarbonisierungs-Berater EcoAct.
Atos übernimmt Dekarbonisierungs-Berater EcoAct.Reuters

Mi29. Juli 2020

Auf der 19. China Internet Conference informierte Huawei über die neuesten Fortschritte des Huawei Mobile Services Ökosystems und der Huawei AppGallery. Das Huawei Mobile Services Ökosystem (HMS) wächst rasant und erreicht inzwischen weltweit 700 Millionen Nutzer von Huawei Geräten, mit einem jährlichen Wachstum von 32 Prozent. Die Zahl der registrierten Huawei Entwickler weltweit liegt mittlerweile bei 1,6 Millionen. Das bedeutet einen Anstieg von 76 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wobei mittlerweile mehr als 81.000 innovative Anwendungen die Funktionen des HMS-Core integriert haben.

Auf der 19. China Internet Conference informierte Huawei über die neuesten Fortschritte.
Auf der 19. China Internet Conference informierte Huawei über die neuesten Fortschritte.Huawei

Lang erwartet: Die Alpha 7S III von Sony verbindet legendäre Low Light Performance mit erstklassigen Videofeatures. Die neue Alpha 7S III liefert kreativen Nutzern 4K 120p Video, 10-bit 4:2:2 Recording, einen Dynamikumfang von 15+2 Blendenstufen und eine bessere AF-Leistung. Brandneu ist der rückseitig belichtete Vollformatsensor Exmor R CMOS mit rund 12,1 Megapixel und neu entwickeltem Bildprozessor BIONZ XR mit achtmal schnellerer Prozessorleistung sowie extrem reduziertem Rolling-Shutter-Effekt. Alpha 7S III (Modell ILCE7SM3) von Sony: 4.199 Euro. Verfügbarkeit: Ab September 2020.

Sony hat heute einen neuen Speicherkarten Typ vorgestellt: Die weltweit ersten CFexpress Speicherkarten vom Typ A kommen in zwei Varianten mit 80 oder 160 GB (CEA-G80T und CEA-G160T) auf den Markt. Sie reihen sich in die bestehende Auswahl der Tough Speicherkarten von Sony ein. Hohe Datenübertragungsrate, Haltbarkeit und Zuverlässigkeit – die neuen CFexpress-Typ-A Karten von Sony erleichtern Fotografen und Medienkünstlern die Arbeit und ermöglichen stressfreies Schaffen. Sowohl die CEA-G80T (80 GB) als auch die CEA-G160T (160 GB) nutzen neueste Flash-Technologie, um mit minimalen Zwischenspeicherlöschzeiten Schreibgeschwindigkeiten von 700 MB/s1 und Lesegeschwindigkeiten von 800 MB/s zu erreichen. 229 bzw. 439 Euro, ab September 2020.

Sony stellt die weltweit erste CFexpress Speicherkarte vom Typ A vor.
Sony stellt die weltweit erste CFexpress Speicherkarte vom Typ A vor.Reuters

Di28. Juli 2020

Seit Juni bietet Huawei den Fotografie-Enthusiasten unter seinen Nutzern die Möglichkeit ihre Kunstwerke beim diesjährigen Huawei Next-Image Award einzureichen. Am 31. Juli 2020 endet die Einreichfrist. Bis dahin haben alle Huawei Nutzer noch die Chanc,e mit ihren kreativen Fotos in den sechs Kategorien (Near Far, Good Night, Hello Life!, Faces, Live Moments und Storyteller) zu punkten. Als Hauptgewinn wartet ein Huawei P40 Pro und ein Geldpreis von insgesamt 10.000 US-Dollar. Die jeweiligen Kategorie-Lieblinge erhalten ein Huawei P40 Pro und 1.000 US-Dollar. Weiters werden Förderpreise und Ehrenpreise vergeben.

Huawei Next-Image Award 2020 - Letzte Chance zur Teilnahme.
Huawei Next-Image Award 2020 - Letzte Chance zur Teilnahme.Huawei

Yext, das Search-Experience-Cloud-Unternehmen, hat heute die Veröffentlichung von Yext Answers, dem revolutionären Site-Search-Produkt des Unternehmens, in vier neuen Sprachen bekanntgegeben. Unternehmen und Organisationen können nun verifizierte Antworten in Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch auf ihren Websites bereitstellen. Genau wie in der englischen Version verarbeitet Yext Answers natürliche Sprache, um Fragen besser zu verstehen und diese mit korrekten, offiziellen Antworten zu beantworten. Websites, die mit Yext Answers betrieben werden, können nicht nur Suchen mit komplexen, sprachspezifischen Attributen wie Akzenten und zusammengesetzten Verben verstehen, sondern auch standortbezogene Suchen durchführen.

Yext definiert mit "Answers" das Sucherlebnis auf Websites neu.
Yext definiert mit "Answers" das Sucherlebnis auf Websites neu.Yext

Die Alexa App erhält einen neuen Startbildschirm mit aktualisierter Navigation und zeigt sich zudem im neuen, schlanken Design. So können Kunden Alexa noch schneller und einfacher nutzen. Für iOS, Android und Fire OS bietet das Update den Kunden Zugriff auf häufig verwendete App-Funktionen – direkt vom Startbildschirm aus. Das vereinfachte und übersichtliche Design leitet die Nutzer noch schneller und unkomplizierter zu den Funktionen, die sie gerade brauchen. Kunden, die die Alexa-App regelmäßig verwenden, erhalten zudem personalisierte Vorschläge entsprechend der Features, die für sie am wichtigsten sind. Amazon stellt dieses Update im Laufe des kommenden Monats weltweit zur Verfügung. Bis Ende August sollten alle bestehenden App-Kunden Zugang dazu haben. Neue Kunden können die Alexa-App aus dem Apple App Store, dem Google Play Store oder dem Amazon App Store kostenfrei herunterladen.

Alexa App-Update mit neuem Startbildschirm.
Alexa App-Update mit neuem Startbildschirm.Amazon

Mo27. Juli 2020

Gegen Internetanbieter, die regelmäßig die vertraglich vereinbarte Datenübertragungsrate unterlaufen, sollen nach Plänen der deutschen Grünen härtere Strafen verhängt werden als bislang. Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt sagt der "Welt", sie halte es für eine "Frechheit", dass Internetanbieter vertraglich zugesicherte Geschwindigkeiten nicht einhalten würden. Sie fordert ein "härteres Bußgeld-Regime", bei dem Unternehmen Schadenersatz zahlen müssen, wenn die Geschwindigkeit 95 Prozent des Vertragstempos unterschreitet. Je höher die Unterschreitung, desto höher soll die Geldstrafe ausfallen.

Mit Stichtag 20. Juli 2020 wird die Handy-Signatur von A-Trust, Österreichs führendem Trust-Service-Provider, von 1,5 Millionen Menschen genutzt. Die kostenfreie Anwendung ermöglicht eine eindeutige Authentifizierung im Internet und ist somit die zentrale Applikation im E-Government. Im Zuge der Digitalisierung ist sie mittlerweile auch aus der Privatwirtschaft nicht mehr wegzudenken: Sie ist der eigenhändigen Unterschrift gesetzlich gleichgestellt und erleichtert nicht nur Amtswege, sondern ermöglicht ebenso den digitalen Abschluss von Rechtsgeschäften und wird als hochsichere Login-Methode geschätzt.

A-Trust-CEO Michael Butz.
A-Trust-CEO Michael Butz.A-Trust

Als erster Mobilfunkanbieter weltweit möchte A1 für die ÖBB Infrastruktur AG "Network Slicing" 4G und 5G Mobilfunknetze einsetzen. Technologiepartner für dieses richtungsweisende Projekt ist Nokia. 4G & 5G Network Slicing ist eine Innovation, die von Nokia im Februar 2020 angekündigt wurde. Innerhalb eines physischen Netzwerks ist jeder Network Slice ein isoliertes End-to-End-Netzwerk, das für spezifische Anforderungen individualisierbar ist. Die Lösung kann über ein Software-Upgrade in vorhandenen 4G/LTE- und 5G non stand alone (NSA) Netzwerken und anschließend in 5G stand alone (SA) Netzwerken bereitgestellt werden. Die Network Slicing Architektur erstreckt sich über Core-, Transport- und Funknetzwerke und unterstützt alle 4G- und 5G-Geräte. Network Slicing ist somit eine Schlüsselfunktionalität der mobilen Vernetzung, und kann erstmals in einem 4G/LTE-Netz netzweit zur Verfügung gestellt werden. Im Zuge der Entwicklung einer automatisierten Zugsteuerung auf Regionalbahnen testet die ÖBB einen dezidierten Network Slice im bestehenden A1 4G/LTE Netz, über den Informationen in Echtzeit zwischen ÖBB Steuerungs-Zentrale und Triebfahrzeug übertragen werden.

A1, ÖBB und Nokia pilotieren Network Slicing im bestehenden A1 Netz.
A1, ÖBB und Nokia pilotieren Network Slicing im bestehenden A1 Netz.A1
CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
InternetMobilfunkSmartwatchSmartphone

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen