Trump, oder nicht Trump? Das ist hier die Frage

Am 6. November stehen in den USA die wichtigen Midterm-Elections an. Auch viele Promis gehen zur Wahlurne.

Die Midterms, die Anfang November die Hälfte der vierjährigen Amtszeit von Donald Trump markieren, gelten als wichtiger Gradmesser für den US-Präsidenten. Es sind die ersten landesweiten Wahlen seit seinem Amtsantritt im Jänner 2017.

Da selten ein Präsident das Land so gespalten hat wie Trump, blickt man diesmal mit besonderer Spannung auf den 6. November. Neu gewählt werden alle 435 Abgeordneten des Repräsentatenhauses sowie 35 der 100 Senatorinnen und Senatoren.

Wie schon im letzten Präsidentschaftswahlkampf, aus dem Trump gegen Hillary Clinton als Sieger hervorgegangen ist, mischen auch diesmal wieder zahlreiche US-Stars mit. Schauspieler und Musiker aus beiden Lagern melden sich zu Wort und geben Wahlempfehlungen ab.

Zu den schon zuvor als heftige Trump-Kritiker deklarierten Stars wie Robert de Niro, Alec Baldwin, Alyssia Milano und Amy Schumer hat sich kurz vor den Midterms auch Pop-Superstar Taylor Swift hinzugesellt. Mit einer Wahlempfehlung für die Demokraten hat sich die 28-Jährige erstmals öffentlich politisch geäußert. Darauf angesprochen meinte Trump, er möge die Musik Swifts nun um ein paar Prozent weniger.

Stars, die Trump nicht wählen

Auf der anderen Seite kann der streitbare US-Präsident auf viele prominente Unterstützer zählen. Bei denen hat sich in den letzten Wochen vor allem Rapper Kanye West hervorgetan. Stets mit einem "Make America Great Again"-Kapperl auf dem Kopf sprach er sich öffentlich für die Politik des Präsidenten aus und stattete ihm auch einen äußerst schrägen Besuch im Weißen Haus ab. Vor wenigen Tagen distanzierte er sich plötzlich von Trump.

Trotzdem gibt es mit Roseanne Barr, Clint Eastwood oder Kid Rock zahlreiche Stars, die dem Staatsoberhaupt den Rücken stärken. Ob es etwas bringt, wird der 6. November zeigen.

Stars, die Trump wählen

(baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltDancing StarsSt. Pölten-Wahl 2021Donald Trump

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen