Mietkosten stiegen um 3,6 Prozent

Bild: Fotolia

Die Preise in Österreich haben im Jahresabstand um 0,7 Prozent angezogen. Das zeigt die Inflationsberechnung für Oktober. Hauptpreistreiber waren neben den Wohnungsmieten (+3,6 %) Restaurantbesuche und Hotelnächtigungen.

Hier mussten Gäste um 3,4 Prozent mehr hinblättern als noch vor einem Jahr. Parallel dazu sanken jedoch die Treibstoffkosten um fast 17 Prozent. Deutlich geringer als in Österreich fiel die Inflation in Europa aus. In der Eurozone betrug sie 0,1 Prozent, in der Gesamt-EU 0,0 Prozent.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen