Uber-Lenker mit fünf Fahrgästen hat 1,1 Promille

Polizeikontrolle
PolizeikontrolleBild: picturedesk.com (Symbol)
Planquadrat in Schwechat in der Nacht auf den 1. Mai: Dabei wurde ein Mietwagenlenker mit fünf Fahrgästen gestoppt. Der Berufsfahrer hatte 1,1 Promille.
Verkehrsschwerpunktkontrolle in der Nacht auf Mittwoch in Schwechat (Bezirk Bruck): Die Beamten stoppten dabei einen Uber-VW-Bus mit sechs Insassen (fünf Fahrgäste). Der Lenker wurde zum Alkomat-Test gebeten, Ergebnis: 1,1 Promille. Der "Schein" wurde dem Fahrer sofort abgenommen.

Die Polizei fischte auch noch drei weitere Alkolenker und einen Drogenlenker aus dem Verkehr. Ein Alkolenker (zwischen 0,5 und 0,8 Promille) wurde angezeigt, zwei alkoholisierte Autofahrer verloren den Führerschein an Ort und Stelle und wurden zudem angezeigt. Der Drogenlenker hatte übrigens überhaupt keine Lenkerberechtigung. (Lie)



CommentCreated with Sketch.4 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
NiederösterreichNewsNiederösterreichVerkehr

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren