Milan bietet Rangnick Mega-Summe für neue Spieler

Ralf Rangnick
Ralf Rangnickimago-images
Der AC Milan will mit Ralf Rangnick in Italien angreifen. Für neue Spieler stellt der Klub eine Mega-Summe bereit.

Der zukünftige Trainer und Sportdirektor soll eine schlagkräftige Truppe zusammenbauen, um die Mailänder in der Serie A und international wieder ganz nach oben zu führen. Dafür soll ihm auch das nötige Kleingeld zur Verfügung gestellt werden. Laut "Gazzetta dello Sport" erhält der Deutsche ein Budget von 100 Millionen Euro für neue Spieler.

Eine Einkaufsliste gibt es demnach auch schon. Ganz oben stehen Roma-Stürmer Patrik Schick, Bremens Milot Rashica und Salzburg-Megatalent Dominik Szoboszlai. Eine Vertragsverlängerung mit Zlatan Ibrahimovic ist derzeit noch offen.

Allerdings ist das Engagement von Rangnick bei Milan noch nicht offiziell. Derzeit verhandelt er noch mit Red Bull über die Auflösung seines Vertrags als "Head of Sport and Development Soccer". Doch die Aussichten für den Wechsel sollen gut stehen. Der Deal soll noch vor dem 2. August und dem Ende der Meisterschaft in Italien offiziell werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ItalienAC MilanRed Bull

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen