Miley Cyrus: "Ich bin bisexuell!"

Sie lässt sich einfach nicht in eine Schublade stecken und provoziert täglich mit Bildern und Aussagen. Nachdem Miley Cyrus (22) in einem Video von Zoe Kravitz (26) halbnackt Strippoker spielt kommt nun der nächste Coup: In einem Interview verrät sie durch die Blume, dass sie nicht nur heterosexuelle Beziehungen hatte.

Sie lässt sich einfach nicht in eine Schublade stecken und provoziert täglich mit Bildern und Aussagen. Nachdem (26) halbnackt Strippoker spielt kommt nun der nächste Coup: In einem Interview verrät sie durch die Blume, dass sie nicht nur heterosexuelle Beziehungen hatte.

Das bat Cyrus zum Gespräch. Es wäre schon sehr verwunderlich gewesen, wenn Miley diese Chance nicht ergriffen hätte um ein neues Schock-Outing herauszuschießen. Deswegen fackelte sie auch nicht lange und gestand, dass nicht alle ihre bisherigen Beziehungen heterosexuell waren.

Außerdem verriet sie, dass sie schon oft mit "Geschlechter-Erwartungen" zu kämpfen hatte. "Ich wollte kein Junge sein. Irgendwie wollte ich nichts sein. Ich kann damit nichts anfangen, wenn die Leute mir sagen, was einen Jungen oder was ein Mädchen definiert. Das musste ich erst lernen: Ich hasse es nicht, ein Mädchen zu sein, aber ich mag es nicht, in eine Kiste gepackt zu werden", versucht die 22-Jährige zu erklären.

Ob man ihr das glauben kann? Immerhin sah man die Sängerin immer nur mit männlichen Partnern wie Joe Jonas, Liam Hemsworth oder zuletzt Patrick Schwarzenegger! Außerdem ist Miley als knallharte Businessfrau bekannt und sie weiß ganz genau wie sie die Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann.

"Sex Sells" ist seit Monaten ihr Motto und das zieht sie weiterhin beinhart durch!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen