Miley Cyrus macht sich für mehr Toleranz stark

Miley Cyrus (21) setzt gerne modische Akzente. Meist fallen ihre Outfits jedoch dem Motto "weniger ist mehr" zum Opfer. Doch nun bewies die 21-Jährige, dass sie auch ganz anders kann. Via Instagram veröffentlichte die Musikerin nun ein Bild von sich in einem Designer-T-Shirt von Marc Jacobs mit gesellschaftlicher Botschaft.
Miley Cyrus (21) setzt gerne modische Akzente. Meist fallen ihre Outfits jedoch dem Motto "weniger ist mehr" zum Opfer. Doch nun bewies die 21-Jährige, dass sie auch ganz anders kann. Via Instagram veröffentlichte die Musikerin nun ein Bild von sich in einem Designer-T-Shirt von Marc Jacobs mit gesellschaftlicher Botschaft.

Das Shirt ziert ein bunter Print-Druck. Die Zeichnung zeigt zwei Frauen mit einem gemeinsamen Kind. Bei der Familie handelt es sich also wohl um eine Familie bestehend aus einem lesbischem Elternpaar und einem Kind.

Der Schriftzug unter und über dem Bild lautet: "Ich bezahle meine Steuern, ich will meine Rechte" und bringt die Message des Shirts mit gesellschaftskritischem Anspruch auf den Punkt.

 

Jacobs by Marc by Marc Jacobs ?
— Miley Ray Cyrus (@MileyCyrus)

Die Gleichstellung von hetero- und homosexuellen Paaren ist in den USA noch immer ein großes Thema. Während gleichgeschlechtliche Pärchen sich in einigen Bundesstaaten bereits das Ja-Wort geben können, müssen viele Betroffene immer noch mit der gesetzlichen Benachteiligung leben.

Mit ihrem Posting auf Instagram setzt sich Miley demnach für die gesellschaftliche Akzeptanz von gleichgeschlechtlicher Liebe ein.

In der rechten, oberen Bildecke schafft die Sängerin es auch dieses Mal ihr Leckorgan gekonnt in Szene zu setzen. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch eindeutig auf der Botschaft ihrer Kleidung und weniger auf Mileys Drang zur Selbstinszenierung.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen