Millionenshow-Comeback nach der Weihnachtspause

Bild: ORF

Startschuss zur närrischen TV-Unterhaltung am 4. Februar: Fünf Kandidaten treten in ihren Faschingskostümen im lustig dekorierten Millionenshow-Studio auf, um sich den Quizfragen zu stellen. Mit Spaß und Wissen versuchen sie ihr Glück. Montagabend das Comeback nach der Weihnachtspause auf ORF2 um 20.15 Uhr.

Startschuss zur närrischen TV-Unterhaltung am 4. Februar: Fünf Kandidaten treten in ihren Faschingskostümen im lustig dekorierten Millionenshow-Studio auf, um sich den Quizfragen zu stellen. Mit Spaß und Wissen versuchen sie ihr Glück. Montagabend das Comeback nach der Weihnachtspause auf ORF2 um 20.15 Uhr.

Comeback nach Weihnachtspause

Am Montag feiert Assinger um 20.15 Uhr auf ORF2 mit der klassischen Millionenshow das Comeback nach der Weihnachtspause. Fünf neue Kandidaten stellen sich der Auswahlrunde. Die Millionenshow ist auch in ihrem 13. Jahr noch immer ein Publikums-Hit: Der Schnitt der Herbst-Staffel 2012 lag bei 822.000 Sehern pro Folge, der Spitzenwert für eine Einzelausgabe bei 867.000 Zuschauern. Am 18. Februar präsentiert Assinger um 20.15 Uhr auf ORF2 das nächste Millionenshow Promi-Special zugunsten der ORF-Aktion Licht ins Dunkel.

"Die Faschings-Millionenshow"

Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr präsentiert Armin Assinger auch heuer eine Faschingsausgabe der Millionenshow. Die fünf Kandidaten in der Sendung am 4. Februar um 20.15 Uhr auf ORF2 treten nicht nur in Faschingskostümen auf, sie haben auch eine ganz persönliche Verbindung zum närrischen Treiben. Abgesehen davon läuft die Faschings-Millionenshow allerdings wie eine klassische Quizrunde ab.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen