Mini-Stau durch Crash bei Spittelau

Der Fahrer eines silbernen Mercedes verlor am Freitagmorgen die Kontrolle und verunfallte beim Bahnhof Spittelau.
Der Fahrer eines silbernen Mercedes verlor am Freitagmorgen die Kontrolle und verunfallte beim Bahnhof Spittelau.Bild: Leserreporter
Ein älterer Autofahrer geriet vom rechten Weg ab, fuhr gegen einen Pfeiler und blockierte die Straße.
Öffi-Fahrgäste zwischen den U-Bahn-Stationen Spittelau und Heiligenstadt müssen derzeit wegen Bauarbeiten in der Endstation auf Straßenbahnen ausweichen und mit längeren Wartezeiten rechnen. Verschärft wurde die Situation am Freitagmorgen noch einmal durch einen Autounfall. Ein älterer Herr kollidierte mit seinem Mercedes direkt neben der Straßenbahn-Haltestelle mit einem Pfeiler; das Unfallauto versperrte dann den Weg für den nachkommenden Verkehr.

Autofahrer mussten daraufhin auf die Bim-Gleise ausweichen, es kam zu einem kleineren Stau in Richtung Gürtel. Einsatzkräfte der nahe gelegenen Feuerwehrwache rückten kurz vor 9 Uhr an und machten den Weg wieder frei. Es gibt keine Berichte über Verletzte. (red)





Teilen Sie Ihr Foto mit der "Heute"-Community!
Hier Foto hochladen (funktioniert nur in App)

Alle Leserfotos sehen und bewerten
Buttons funktionieren nur in der neuen "Heute"-App!




CommentCreated with Sketch.4 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
DöblingLeser-ReporterCommunityUnfallVerkehrsunfallBerufsfeuerwehr Wien