Mini transportiert riesigen Fernseher auf Rückbank

Mit einem Mini lässt sich normalerweise nicht viel transportieren. Der Lenker des schwarzen Autos hat sich allerdings eine kreative Idee ausgedacht, um seinen neuen TV zu befördern.
Am Freitag um 10.49 Uhr entdeckte "Heute"-Leserreporter Hasan einen schwarzen Mini, der einen Fernseher auf seiner Rückbank in Richtung Günseldorf transportierte. Das Ungewöhnliche dabei ist, dass das TV-Gerät so groß war, dass der Fahrer sogar ohne Verdeck fahren musste, weil der Fernseher weit über die Rücksitze hinausragte.

Laut dem Leser ist das Gerät während der Fahrt immer wieder hin- und hergerutscht. Dabei ist es bei solchen Frachten extrem wichtig, sie mit Seilen gut festzubinden. Bei einer starken Bremsung oder einem möglichen Unfall könnte ein Fernseher von diesem Ausmaß für zusätzliche Gefährdung sorgen.





CommentCreated with Sketch.7 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. rhe TimeCreated with Sketch.| Akt:
NiederösterreichLeser-ReporterCommunityAutosTransfer

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren