Minister Doskozil war Ehrengast beim roten Wahlauftakt

Bild: SPÖ Waidhofen Ybbs

Am Montag startete SP-Chef und Vizebürgermeister Martin Reifecker vor rund 100 Besuchern den roten Wahlkampf für die Gemeinderatswahl am 29. Jänner. Als Ehrengäste waren Nationalrätin Ulrike Königsberger und Verteidigungsminister Hans-Peter Doskozil anwesend.

Martin Reifecker präsentierte sein Kandidaten-Team und das mit Bürgern erarbeitete Zukunftsprogramm für Waidhofen. Es umfasst elf Themenfelder: Soziales, Kinder, Integration, Jugend, Wirtschaft, Kultur & Freizeit, Sport, Sicherheit, Verkehr & Mobilität und Energie & Umwelt.

In seiner Ansprache kritisierte Reifecker den frühen Wahltermin und den sorglosen Umgang mit dem Geld durch den Bürgermeister. Als Beispiel nannte er zum Beispiel die Beauftragung eines neuen Logos für die Stadt: "Was bringt ein 70.000 Euro teures Logo – übrigens das Dritte seit 2002 – wenn Menschen in der Nacht Angst haben, durch die Pfarrgasse zu gehen, weil sie so schlecht beleuchtet ist."

Hauptziel von Martin Reifecker und der Wahlplattform SPÖ & Unabhängige am Wahltag: Eine Absolute der VP mit Bürgermeister Werner Krammer an der Spitze zu verhindern.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen