Minister positiv, polnische Regierung in Quarantäne

Weil der polnische Umweltminister positiv auf das Coronavirus getestet wurde, müssen mehrere Regierungsmitglieder in Quarantäne, bis deren Testergebnisse vorliegen.

Ein Teil der polnischen Regierung befindet sich derzeit in Quarantäne. Weil der Umweltminister Michal Wos positiv auf das Coronavirus getestet wurde, müssen alle Regierungsmitglieder, die bei einem Ministerrat dabei waren, an dem auch Wos teilnahm, getestet werden.

Bis zum Eintreffen der Testergebnisse arbeiten alle aus der Quarantäne. Die Untersuchungsergebnisse würden am Dienstag erwartet, sagte ein Regierungssprecher der Nachrichtenagentur PAP.

Regierungschef Mateusz Morawiecki und acht weitere Minister, darunter auch Gesundheitsminister Lukasz Szumowski, seien bei der fraglichen Kabinettssitzung nicht dabei gewesen, so der Regierungssprecher. Wegen der ausstehenden Testergebnisse verschob der polnische Präsident Andrzej Duda eine für Dienstag anberaumte Sitzung mit dem Regierungsrat auf unbestimmte Zeit.

Umweltminister Michal Wos hatte sich auf das Coronavirus testen lassen, nachdem er zuvor mit einem Mitarbeiter der Forstbehörde Kontakt hatte, bei dem die Infektion festgestellt worden war. Ihm geht es den Angaben zufolge gut.

In Polen gibt es derzeit 205 Coronavirus-Fälle und fünf Todesopfer.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
PolizeiWeltwocheCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen