Minister trotz zweifacher Impfung an Covid-19 erkrankt

Der britische Gesundheitsminister Sajid David  hat sich trotz zweifacher Impfung mit dem Coronavirus infiziert.
Der britische Gesundheitsminister Sajid David hat sich trotz zweifacher Impfung mit dem Coronavirus infiziert.- / AFP / picturedesk.com
Der britische Gesundheitsminister Sajid Javid ist positiv auf das Coronavirus getestet worden, obwohl er zuvor bereits zwei Impfungen erhalten hatte.

Der britische Gesundheitsminister Sajid Javid wurde bei einem Antigentest positiv auf das Coronavirus getestet. Das teilte der Politiker am Samstag auf Twitter mit. Er habe sich angeschlagen gefühlt und deswegen den Test durchgeführt. Nun wartet er auf das Ergebnis des PCR-Tests. 

In einem Video erklärt Javid, dass er dankbar sei, dass er bereits beide Teilimpfungen erhalten habe. Sein Verlauf sei "mild", so Javid weiter.

Großbritannien nimmt alle Maßnahmen zurück

Er appellierte an die Briten, sich ebenfalls impfen zu lassen. Wer die Möglichkeit dazu hat, solle dies "so bald wie möglich" tun. Wer sich, so wie er, etwas kränklich fühle oder Kontakt zu einem Infizierten hatte, solle zudem einen Test machen. So könne jeder seinen Teil dazu beitragen, nicht nur sich und seine Lieben zu schützen, sondern auch zur Bekämpfung der Pandemie. 

In Großbritannien breitet sich die Delta-Variante rasend schnell aus. Alleine am Freitag etwa wurden mehr als 50.000 Neuinfektionen registriert. Hauptverantwortlich dafür dürfte die Delta-Variante sein, die ja als deutlich ansteckendere Virus-Variante gilt. 

Doch auch trotz der steigenden Zahlen sollen am Montag alle Maßnahmen aufgehoben werden. Die Regierung rund um Premierminister Boris Johnson argumentiert diesen Schritt mit der fortschreitenden Impfkampagne, die für einen deutlichen Rückgang an Hospitalisierungen und und Todesfällen gesorgt habe.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
GroßbritannienCoronatestCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen