Minnesota Vikings ehren Prince mit toller Halbzeitshow

Die Minnesota Vikings haben am Sonntag beim ersten Spiel in ihrem neuen Stadion die Green Bay Packers mit 17:14 besiegt. Während der Halbzeitshow vor 73.000 Zusehern ehrte der Traditionsverein den am 21. Juli verstorbenen Prince.

Die Minnesota Vikings haben am Sonntag beim ersten Spiel in ihrem neuen Stadion die Green Bay Packers mit 17:14 besiegt. Während der Halbzeitshow vor 73.000 Zusehern ehrte der Traditionsverein den am 21. Juli verstorbenen .

Prince, der am 7 Juni 1958 in Minneapolis zur Welt kam, wäre stolz gewesen auf die atemberaubende Kulisse. Das ganze Stadion wurde in purpurfarbenes Licht getaucht. Dann spielten das Minnesota Orchestra gemeinsam mit der Gospelgruppe The Steeles den Prince-Klassiker "Purple Rain".

Die 73.000 Zuseher sorgten mit ihren Smartphones für ein eindrucksvolles Lichtermeer auf den Rängen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen