Minus 40 Grad: Stadt in Sibirien friert ein

Bild: Twitter

Wer in Sibirien wohnt, ist Kälte gewöhnt. Doch in der Stadt Dudinka sorgten bei minus 40 Grad Celsius mehrere Rohrbrüche für einen Ausnahmezustand.

Das Wasser gefror – die Stadt ist mit Eis überzogen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen