Miriam Pielhau: Ihre Weggefährten nehmen Abschied

Bild: viennareport.at

Moderatorin Miriam Pielhau ist am Dienstag (12. Juli) im Alter von 41 Jahren den Folgen ihrer Krebserkrankung erlegen. Ihre Kollegen und Freunde reagieren mit Entsetzen auf ihren plötzlichen Tod und nehmen via Twitter rührend Abschied.

Moderatorin Miriam Pielhau ist am Dienstag (12. Juli) im Alter von 41 Jahren Ihre Kollegen und Freunde reagieren mit Entsetzen auf ihren plötzlichen Tod und nehmen via Twitter rührend Abschied. 

Die TV-Moderatorin ist am Dienstag überraschend im Alter von nur 41 Jahren an den Folgen ihrer Krebserkrankung gestorben. Das teilte ihr Management in einem offiziellen Statement mit. Weitere Details wollte man aus Rücksichtnahme auf die Familie, insbesondere auf Miriam Pielhaus Tochter (4), nicht abgeben.

2008 wurde bei Pielhau Brustkrebs festgestellt, den sie jedoch besiegen konnte. Im Januar 2015 folgte dann die Diagnose Leberkrebs. Im Februar 2016 erreichte sie laut eigener Aussage dann aber die erlösende Nachricht: "Meine Ärztin bestätigte, dass ich keine Metastasen mehr habe. Nirgendwo im Körper. Soweit man das messen kann, bin ich also krebsfrei."

Noch Ende Juni diesen Jahres hatte Miriam Pielhau ihren letzten offiziellen Auftritt in Wien. Sie war bei den "Leading Lady Awards" zu Gast und erhielt in der Kategorie "Gesundheit" einen Preis. Im Rahmen ihrer Dankesrede schloss sie auch , die einst selbst an Brustkrebs erkrankt war, ein und sagte: "Mein ganz großer Traum ist, dass irgendwann in großen, großen Schlagzeilen auf den Titelseiten der großen Tageszeitungen steht: 'Wir haben den Krebst besiegt!'"

Umso größer sitzt der Schock bei Freunden, Kollegen und Fans, die die traurige Nachricht erst verdauen müssen und ihrer Wut und Trauer via Twitter und Instagram Ausdruck verleihen.

 



 


Ein von Sylvie Meis Official Account (@1misssmeis) gepostetes Foto am 13. Jul 2016 um 7:46 Uhr







 


Ein von Frauke Ludowig (@fraukeludowig_official) gepostetes Foto am 13. Jul 2016 um 10:39 Uhr







 


Ein von RTL Aktuell (@rtlaktuell) gepostetes Foto am 13. Jul 2016 um 11:05 Uhr





Wir sind geschockt. Und weinen. Miriam Pielhau ist gestorben. RIP
— ProSieben (@ProSieben)


Wir sind sehr traurig: Die ehemalige -Moderatorin und Buchautorin Miriam Pielhau ist im Alter von 41 Jahren gestorben.
— WDR (@WDR)


Hertha BSC trauert um 'Herthafreundin' Miriam
— Hertha BSC (@HerthaBSC)


Wir sind in tiefer Trauer. Unsere ehemalige Moderatorin und Freundin Miriam hat sich für immer von uns verabschiedet.
— TELE 5 (@tele5)


Wir trauern um Miriam Pielhau und sind in Gedanken bei ihren Angehörigen und Freunden.
— RTL II (@rtl2)


Machs gut, . Du warst ein sehr guter Mensch und wirst mir fehlen.
— Grundgütiger (@dandyliving)


Ruhe in Frieden, . Es war mir ein Vergnügen mit Dir gearbeitet zu haben. Du hast gekämpft und Hoffnung gespendet.
— Thomas Lückerath (@lueckerath)


Und ich dachte, Du schaffst es :( R.I.P. traurig! Wünsche der ganzen Familie und Ihrer Tochter alle Kraft dieser Welt!
— Jens Eberl (@JensEberl)


Ich stehe total unter Schock von der Nachricht des plötzlichen Todes der wunderbaren Miriam Pielhau....
— Oliver Pocher (@oliverpocher)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen