Mirjam Weichselbraun gibt sich geheimnisvoll

Mirjam Weichselbraun und ihr Ben Mawson.
Mirjam Weichselbraun und ihr Ben Mawson.Bild: Kein Anbieter/Andreas Tischler
Der Opernball ist überstanden – und es war das erste Mal, dass Moderatorin Mirjam Weichselbraun wegen ihrer Schwangerschaft früher als gewohnt zu moderieren aufhören musste.
"Natürlich finde ich es sinnvoll, dass es solche Arbeitszeitgesetze gibt, und der ORF schaut sehr genau darauf. ,Dancing Stars' und die ,Romy'-Verleihung werde ich ganz normal moderieren. Und ich freue mich sehr darauf", erzählte Mirjam im Interview mit Adi

Weiss auf ATV gestern Abend.

Auf die Frage, ob es – nach Töchterchen Maja (5) – ein Bub oder ein Mädchen wird, bleibt Weichselbraun geheimnisvoll: "Es wird ein Mensch."

CommentCreated with Sketch.3 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. "Freund, Kinder, Hochzeit"

Und wann wird sie ihren Freund, den Londoner Musikmanager Ben Mawson (der unter anderem Lana del Rey betreut), heiraten? Mirjam lacht:

"Meine männlichen Kollegen werden so etwas nie gefragt, bei uns Frauen muss immer alles geplant werden und eine Reihenfolge haben – Freund, Kinder, Hochzeit." Eine Antwort blieb sie elegant schuldig... (red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPeopleHochzeitBabyORFMirjam Weichselbraun

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema