Mirjam Weichselbraun vermisst Freunde in Wien

Mirjam Weichselbraun auf der Bühne.
Mirjam Weichselbraun auf der Bühne.Andreas Tischler
Mirjam Weichselbraun (39) beschwerte sich auf Instagram darüber, dass sie ihre Freunde vermisst. Sie freut sich auf ein "normales Leben" nach Corona.

Sie lebt mit Ehemann Ben Mawson sowie den Töchtern Maja (7) und Lola (1) in London, musste deshalb bei "Dancing Stars" passen. Dienstagabend aber führte sie glanzvoll durch die Sporthilfe-Gala. Vorab hatte Mirjam Weichselbraun (39) auf Instagram den Blues. "Jetzt gerade, in diesem Moment, vermisse ich, dass ich meine Freunde in Wien treffen kann, weil momentan einfach so gar nichts geht. Und mir fehlt das aber alles so", schrieb sie. Die Blondine verbrachte ihre Abende, coronabedingt, alleine im Hotelzimmer und dachte viel über die aktuelle Situation nach.

"Ich freue mich sehr auf eine Zeit danach. Und nach dem, was ich heute so gelesen habe über den neuen Impfstoff, die Nachrichten lassen mich dann doch sehr hoffnungsvoll werden", so Weichselbraun optimistisch. "Ich freue mich so auf all das, was vorher so selbstverständlich war, und hoffe so sehr, dass das ganz, ganz bald wiederkommt!"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Mirjam WeichselbraunSporthilfeTVCoronavirusInstagram

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen