Mirjam zu Puls 4, jetzt holt sich ORF Kiesbauer

Arabella sah sich nach einem neuen Job um.
Arabella sah sich nach einem neuen Job um.Puls4
Da Weichselbraun wegen des Virus nicht pendeln kann, wechselt sie zu "Masked Singer" auf Puls 4. Kiesbauer übernimmt dafür "Starmania" in ORF 1.

Als gelernter TV-Österreicher weiß man: Mirjam Weichselbraun ist eines der Aushängeschilder des ORF, Arabella Kiesbauer eines von ATV und Schwestersender Puls 4. Aber so fix ist das nicht mehr: Kiesbauers Job als Moderatorin von "The Masked Singer Austria" auf Puls 4 fällt ab Februar an Mirjam Weichselbraun. Das 39-jährige ORF-Aushängeschild war ja aus der letzten "Dancing Stars"-Staffel ausgestiegen, weil sie wegen der Corona-Reisebestimmungen nicht vom heimatlichen London wöchentlich nach Wien pendeln konnte.

Für "Masked Singer" wird das aber nicht nötig sein, denn die Show soll innerhalb von ein bis zwei Wochen in Köln aufgezeichnet und im Frühling ausgestrahlt werden. Und das ist für Weichselbraun einfach machbar.

Kiesbauer moderiert "Starmania"

Arabella Kiesbauer (51) ist nicht das Opfer dieser Rochade, sondern war der Auslöser: Denn Kiesbauer wird bereits ab 26. Februar die Moderation der Neuauflage von "Starmania" in ORF 1 moderieren, sie hat dort alle Staffeln von 2003 bis 2009 präsentiert. Offiziell gemacht hat das der ORF noch nicht, aber es ist alles fixiert. "Es ist aber kein Abschied von Arabella", heißt es von Puls 4/ATV-Seite, "sie bleibt ja unser 'Bauer sucht Frau'-Star."

Mirjam moderierte seit 2004 für den ORF.
Mirjam moderierte seit 2004 für den ORF.Puls 4
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account fh Time| Akt:
Arabella KiesbauerMirjam WeichselbraunTVORFATVPuls4

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen