Miss Vienna 2018: "Heute"-Wetterfee dabei

Am 21. April geht die Wahl zur Miss Vienna 2018 über die Bühne - welche der 13 Kandidatinnen hat ihrer Meinung nach die größten Chancen zu gewinnen?

Nur noch fünf Mal schlafen, dann werden Mädchen-Träume wahr!

Am 21. April findet die Wahl zur Miss Vienna 2018 in der Wiener Millenium City statt - 13 Kandidatinnen kämpfen um das begehrte Krönchen, doch nur eine kann sich den Titel holen.

Eine hochkarätige Jury, darunter auch Miss Austria Celine Schrenk und Thai- und Kickboxweltmeister Fadi Merza, wird die Mädchen auf ihre Missen-Qualitäten testen.

Die Kandidatinnen müssen sich in einem schicken Freizeit-Outfit, im Bikini und im Abendkleid präsentieren und versuchen die Jury von sich zu überzeugen.

Skandal noch vor der Wahl

Leo Kohlbauer, FPÖ-Gemeinderat in Wien, spielte im Vorfeld auf die Nachnamen der Kandidatinnen an, die auf einen Migrationshintergrund schließen lassen und fragte auf Facebook, ob es sich um die "Wahl zur Miss Antalya?" Wien handle.

"7 der 13 Kandidatinnen sind gebürtige Österreicherinnen!", empört sich Christopher Steiner, Veranstalter der Miss Vienna Wahl zu den Vorwürfen.

"Heute"-Wetterfee als Kandidatin

Auch ein bekanntes "Heute"-Gesicht nimmt an der Wahl teil: Viviane Reinhardt, die im vergangenen Jahr für die "Heute"-Onlineplattform das Wetter moderierte, versucht sich erneut an einer Misswahl.

2016 holte sich die damals 19-Jährige bereits die Krone im Burgenland - nun will sie auch in Wien das Zepter an sich reißen, um dann bei der Wahl zur Miss Austria antreten zu dürfen!

(vaf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenBildstreckeEvents

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen