Missbrauch: Opa verging sich an Enkelkindern

Verdächtiger in Haft in Korneuburg
Verdächtiger in Haft in KorneuburgBild: Thomas Lenger

Schauderhafter Missbrauchsfall im Bezirk Mistelbach: Ein Großvater (57) soll seine Enkelkinder und davor bereits seine Kinder missbraucht haben – er sitzt in Haft.

Ein 57-Jähriger aus einem Ort an der tschechischen Grenze im Bezirk Mistelbach soll seine beiden unmündigen Enkelkinder sexuell missbraucht haben. Die beiden Mädchen (eines im niedrigen Volksschulalter, eines im zarten Teenageralter) waren nach dem Tod der Mutter zum Opa gekommen. Der 57-Jährige hatte die Obsorge für die beiden Kinder. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass er auch vor Jahren seine damals unmündigen Töchter missbraucht haben soll.

Der 57-Jährige wurde einvernommen, bestritt sämtliche Vorwürfe.

Dennoch sitzt der Mann jetzt in Korneuburg in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen des Landeskriminalamtes (Gruppe Sittlichkeit) laufen weiter. (Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
MistelbachGood NewsNiederösterreichSexueller MissbrauchKinder

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen