Mit 21 Jahren: Co-Pilotin stirbt bei Rallye-Unfall

Laura Salvo
Laura Salvoinstagram
Trauer im Motorsport! Rallye-Co-Pilotin Laura Salvo wurde bei einem Unfall tödlich verletzt. Sie wurde nur 21 Jahre alt.

Die Spanierin saß bei der Rallye Vidreiro Centro de Portugal am Beifahrersitz von Miquel Socias. Ihr Landsmann verlor die Kontrolle über seinen Peugeot 208, kam von der Strecke ab und crashte in ein anderes Fahrzeug.

Rettungskräfte eilten sofort an die Unfallstelle, doch Salvo erlag noch vor dem Transport in ein Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Socias dagegen kam mit leichten Blessuren davon.

Die Rallye wurde nach der Tragödie abgebrochen, die Polizei leitete Ermittlungen ein. Salvo stammte aus einer Motorsport-Familie. Ihr Vater Gabriel war einst selbst Rallye-Pilot, ihre Schwester Maria ist ebenfalls als Co-Pilotin unterwegs.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportMotorsportTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen