Mit Austria: Neue Termine für die Spiele im ÖFB-Cup

Die abgesagten ÖFB-Begegnungen wurden neu angesetzt.
Die abgesagten ÖFB-Begegnungen wurden neu angesetzt.Gepa
Die in der vergangenen Woche abgesagten Begegnungen im ÖFB-Cup sind neu angesetzt worden. Alle werden noch im November ausgetragen. 

Durch die dreitägige Staatstrauer nach dem Terroranschlag von Wien sind sechs ÖFB-Cupduelle kurzfristig abgesagt worden. Am Mittwoch fixierte der Fußballbund nun die neuen Ansetzungen. 

Nachtrag am Samstag

Den Anfang machen dabei die Nachtragspiele der zweiten Runde zwischen Allerheiligen und Amstetten sowie Reichenau und Blau Weiß Linz, die schon am Samstag ausgetragen werden. Beide Begegnungen waren bereits im Oktober nach Corona-Fällen verschoben worden. 

Ebenfalls am Samstag steht das erste Achtelfinal-Duell zwischen den Zweitligisten FAC und Austria Klagenfurt (20.25 Uhr) auf dem Programm. Sturm Graz tritt am 24. November (20.25 Uhr) gegen Wacker Innsbruck an. 

Austria muss am 25. November ran

Die kurzfristig abgesagte Begegnung von Rekord-Cupsieger Austria Wien gegen den Bundesliga-Rivalen Hartberg wurde am 25. November (17.15 Uhr) angesetzt. Das Duell der Veilchen mit den Oststeirern ist live in ORF 1 zu sehen. Um 20.25 Uhr empfängt die Vienna auf der Hohen Warte dann Bundesligist Altach. 

Unverändert bleiben die Spieltermine der Europacup-Starter. Am 16. Dezember empfängt erst der LASK die Wiener Elektra (18 Uhr), bevor es dann ab 20.30 Uhr zum Gipfeltreffen zwischen Red Bull Salzburg und Rapid Wien kommt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
ÖFB

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen