Mit diesem 41-Meter-Tor zwang Hasenhüttl Pep in Knie

Che Adams trifft aus 41 Metern zum 1:0 für Southampton gegen City.
Che Adams trifft aus 41 Metern zum 1:0 für Southampton gegen City.Screenshot
Southampton-Coach hat den Verbleib in der Premier League gesichert. Mit einem Sieg gegen Manchester City – und einem 41-Meter-Tor. 

Mission geglückt! Ralph Hasenhüttl bleibt mit Southampton in der Premier League. Mit einem 1:0-Sieg gegen die Startruppe von Manchester City schafften die "Saints" eine Sensation und beseitigten die letzten Zweifel.

Für Hasenhüttl ist es sein Meisterstück. Er schaffte es, die brisante Lage nach einem 0:9 gegen Leicester zu beruhigen und das Saisonziel souverän zu erreichen.

Traumtor aus 41 Metern

Beim 1:0 gegen City gelang das mit einem Traumtor.  In Minute 16 ließ sich City-Verteidiger Zinchenko den Ball nahe der Mittellinie abluchsen. Der Ball sprang zu Southamptons Che Adams. Der Stürmer zögerte nicht lange, zog aus 41 Metern ab und überraschte damit den weit vor dem Tor stehenden Ederson. Ein Kunststück!

Mit dem überraschenden Dreier verbesserte sich das Hasenhüttl-Team auf Rang 13. City kassierte nur drei Tage nach der 4:0-Gala gegen Liverpool die bereits neunte Saison-Niederlage.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mh TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen