Mit dieser Atemübung wirst du schnell nüchtern

Der morgendliche Kater nach einer exzessiven Nacht kann mit einer Atemübung schneller verschwinden.
Der morgendliche Kater nach einer exzessiven Nacht kann mit einer Atemübung schneller verschwinden.istock
Über die Stränge zu schlagen, macht sich meist am Morgen danach bemerkbar. Doch es gibt einen Trick, um den Ausnüchterungsprozess zu beschleunigen.

Ein kanadisches Forscherteam hat jetzt herausgefunden, wie man mit einem einfachen Trick dem Körper helfen kann den Alkohol schneller abzubauen. 

Giftstoffe wie Alkohol werden von der Leber abgebaut. Diese kann jedoch nur eine bedingte Menge davon verarbeiten. Daneben spielt die Lunge eine große Rolle bei der Ausscheidung von Alkohol aus dem Körper - leicht erkennbar an der wunderbaren Alkoholfahne. Durch Hyperventilation beziehungsweise schnelles Atmen kann der natürliche Abbauprozess beschleunigt werden. Dies kann jedoch dazu führen, dass wir zu viel Kohlendioxid verlieren und damit dem Körper schaden.

So kannst du den Abbau von Alkohol beschleunigen

Abhilfe kann dagegen eine Gasmaske schaffen. "Bei jedem Atemzug soll die normale Menge Kohlendioxid entweichen können, und überschüssiges Kohlendioxid wird beim nächsten Atemzug wieder zurückgegeben", erklärt Joseph Fisher, Autor der Studie sowie Anästhesist und leitender Forscher am University Health Network in Toronto, gegenüber Gizmodo. "Dies alles wird auf einfache Weise durch ein mechanisches Ventil erreicht, so dass es narrensicher ist – ohne dass Elektronik oder Computer benötigt werden."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ga TimeCreated with Sketch.| Akt:
AlkoholAlkoholmissbrauchTippsStudie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen