Mit Handy und Star-Autor rein ins Zoo-Abenteuer

Mit dem Handy ab ins Zoo-Abenteuer. In den neuen App, die ab sofort downloadbar ist, führt Bestseller-Autor Thomas Brezina (links im Bild mit Tiergarten-Direktorin Dagmar Schratter) die Besucher auf eine Reise durch die Welt der Zootiere.
Mit dem Handy ab ins Zoo-Abenteuer. In den neuen App, die ab sofort downloadbar ist, führt Bestseller-Autor Thomas Brezina (links im Bild mit Tiergarten-Direktorin Dagmar Schratter) die Besucher auf eine Reise durch die Welt der Zootiere.Bild: Helmut Graf
In der neuen Handy-App "Zoo-Abenteuer" nimmt Star-Autor Thomas Brezina die Besucher des Tiergarten Schönbrunn auf eine spannende Reise in die Welt der Zootiere mit.
Mit der neuen kostenlosen App "Zooabenteuer" wird ein Besuch im Tiergarten Schönbrunn (Hietzing) ab sofort zur aufregenden Entdeckertour. In Videos und Fotos nimmt Bestseller-Autor Thomas Brezina die Besucher mit hinter die Kulissen, erzählt spannende Geschichten und verrät Insiderwissen der Tierpfleger. Quizfragen und Interaktionsmöglichkeiten machen die App zu einem Spaß für die ganze Familie.



Kombination aus Spaß und Wissen

"Unser Wunsch war eine App, die Geschichten erzählt, die Besucher in ihren Bann zieht und Zusatzwissen zum Zoobesuch vermittelt. Daher haben wir uns an Thomas Brezina gewandt, der wie kein anderer weiß, wie man Geschichten erzählt – für Kinder und für Erwachsene", so Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Bildung sei eine der Hauptaufgaben des Tiergartens, die er in vielfacher Weise mit Führungen, kostenlosen Angeboten für Schulklassen und viel mehr wahrnehme. In Zeiten der Digitalisierung stelle eine App hier eine sinnvolle Ergänzung dazu dar.



Blick hinter die Kulissen

Im Mittelpunkt der App stehen natürlich die Zootiere, die mittels kniffliger Quizfragen gefunden werden müssen. Wer mit dem Handy vor den Gehegen steht, bekommt Einblicke, die für Wow-Momente sorgen: Von der Fütterung der Krokodile, die stets vor der Zoo-Öffnungszeit stattfinden muss, über die Fußpflege bei den Elefanten bis zur Arbeit mit Giftschlangen.

"Die Arbeit der Tierpfleger ist faszinierend, die Backstage-Bereiche hinter den Gehegen sind es auch. Die Geschichten, die es zu vielen Tieren zu erzählen gibt, haben mich immer begeistert. Manches, das für die Mitarbeiter des Zoos selbstverständlich ist, bringt jeden Besucher zum Staunen und zeigt die liebevolle und respektvolle Verbindung zwischen Mensch und Tier hier im Tiergarten. Darüber möchte ich auf heutige Art erzählen und es erlebbar machen", erklärt Brezina die Grundidee hinter dieser App.



Zwei Touren zum Start

Los geht es mit zwei Touren durch den Tiergarten: Die Tour "Gefährliche Tiere" führt über 12 Stationen und macht etwa bei den Tigern oder Flusspferden Stopp. Um die Tour zu vollenden, sollte man mit einer Dauer von rund 110 Minuten rechnen. Dabei erfährt man nicht nur, was diese Tiere so gefährlich macht, sondern auch, wie viel Fleisch ein Tiger pro Tag frisst und wie man einem Flusspferd den Rücken schrubbt.

Bei der rund 85-minütigen Tour "Meine Lieblingstiere" mit acht Stationen wird zum Beispiel den Faultieren und Pinguinen ein Besuch abgestattet. Hier begleiten die Besucher Thomas Brezina via App zu seinen tierischen Lieblingen.

Mit den zwei Touren ist aber natürlich nicht Schluss. An der nächsten Tour tüftelt Brezina bereits. Um auch Touristen anzusprechen, ist die APP in Kürze auch auf Englisch verfügbar.

Drei-Punkte-Wurf ins Flusspferd-Maul: Thomas Brezina trifft nicht nur mit seinen Büchern ins Schwarze:



(Bild: Helmut Graf)



Bestseller-Autor selbst großer Tiergarten-Fan

Seit 20 Jahren ist Thomas Brezina regelmäßig im Tiergarten zu Gast. Immer wieder führten ihn Dreharbeiten für Forscherexpress, Tom Turbo oder Tolle Tiere auch hinter die Kulissen. "Ich habe den Tiergarten im Zuge der Drehs von einer Seite kennenlernen dürfen, die Besucher sonst nicht zu sehen bekommen. Bei der Arbeit an der App konnte ich aber wieder viel Neues erfahren, das mich – nach all der langen Zeit im Zoo – aufs Neue überrascht hat. Es ist mir eine große Freude, meine Faszination und Begeisterung zu erzählen und weiterzugeben."

App "Zoo-Abenteuer" ab sofort als Gratis-Download

Die neue Handy-App kann ab sofort kostenlos heruntergeladen werden. Für Android gibt es die App hier, für iPhones (iOs) hier. (lok)

Nav-AccountCreated with Sketch. lok TimeCreated with Sketch.| Akt:
HietzingNewsWienStadt- und WildtiereTiergarten Schönbrunn

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren