Mit Hustanfall in den Gegenverkehr: 2 Verletzte

(Symbolfoto) Auf der B95 in Richtung Gnesau (Bezirk Feldkirchen) kam es Mittwochnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall.
(Symbolfoto) Auf der B95 in Richtung Gnesau (Bezirk Feldkirchen) kam es Mittwochnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall.Bild: iStock
Weil er husten und niesen musste, verriss ein 54-jähriger Kärntner das Lenkrad und fuhr in den Gegenverkehr. Der Alkotest war positiv.
Ein 54-jähriger Mann aus Bad Kleinkirchheim war am Mittwochnachmittag gegen 15:40 Uhr mit seinem Wagen auf der B95 von Himmelberg kommend in Richtung Gnesau unterwegs. In Winklern (Bezirk Feldkirchen) kam er nach eigenen Angaben zu Folge eines Hust- und Niesanfalles auf die linke Fahrbahnseite und prallte ungebremst frontal in ein entgegenkommendes Auto, gelenkt von einem 75-jährigen Mann aus Maria Saal.

Ein hinter dem 75-jährigen fahrender 28-jähriger Rumäne konnte mit seinem Pkw noch nach links ausweichen, streifte aber mit seiner rechten Fahrzeugseite den Pkw des 75-jährigen. Alle beteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt.

Alkotest war positiv



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Der 75-Jährige und eine bei ihm mitgefahrene 44-jährige Frau wurden unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung ins Unfallkrankenhaus Klagenfurt eingeliefert. Die übrigen Beteiligten blieben unverletzt.

Die durchgeführten Alkotests ergaben beim 54-jährigen eine Minderalkoholisierung.

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
Feldkirchen in KärntenNewsKärntenVerkehrsunfallJochen Dobnik

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren