Mit Pistole Medikamente in Apotheke erbeutet

Ein mit einer Pistole bewaffneter Täter überfiel am Montag kurz vor 15 Uhr eine Apotheke in Wörgl und erbeutete Medikamente.

Der Mann betrat mit einem über den Kopf gezogenen Strumpf die Apotheke in Wörgl (Bezirk Kufstein). Der Täter trug dunkle Jeans, eine schwarzen Jacke und dunkle Schuhe. Mit einer Pistole bedrohte der rund 180 Zentimeter große Mann einen Apotheker-Lehrling, der ihm mehrere Packungen Drogenersatz-Medikamente aushändigen musste.

Mit den Medikamenten flüchtete der Mann dann zu Fuß. Derzeit ist eine Fahndung mit mehreren Polizeistreifen, der Spezialeinheit Cobra und der Hundestreife sowie dem Polizeihubschrauber im Gange. Die Videoüberwachungsanlage wird derzeit von der Polizei ausgewertet. Bleibt die Fahndung vorerst erfolglos, will die Polizei Fotos des Täters aus der Videoüberwachungsanlage veröffentlichen. (rfi)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
KufsteinGood NewsAntonia aus TirolRaub

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen