Mit rechts, mit links: Wunderkind spielt nur Vorhand

Teodor Davidov spielt mit zwei Vorhänden.
Teodor Davidov spielt mit zwei Vorhänden.Screenshot
Das haben selbst die größten Tennis-Fans noch nicht gesehen. Das US-Wunderkind Teodor Davidov spielt ohne Rückhand. Ein Video des Talents ging viral. 

Der Amerikaner spielt in der Altersklasse der U12, kam beim "Adidas Easter Bowl" ins Viertelfinale. Mit einer außergewöhnlichen Spielweise. Davidov schlägt die Bälle ohne Rückhand, spielt einmal eine Vorhand mit links, einmal eine Vorhand mit rechts. Und serviert wieder mit der linken Hand. 

Die spektakuläre Spielweise machte den Zwölfjährigen zu einer Berühmtheit im Netz. Videos des Amerikaners wurden in sozialen Netzwerken geteilt. 

"Ich will nicht beliebt sein", erzählte Davidov dem Portal "Racquetwire", ihm gehe es einzig und allein darum, Tennis-Profi zu werden. 

Möglicherweise könnte der Bub aus Denver ein Vorreiter im Tennis-Sport sein. Das regte zumindest der ehemalige australische Tennis-Profi Paul McNamee an: "Ich habe schon lange gedacht, dass so die nächste Entwicklung im Tennis aussieht. Das ist einfach zu gut." 

Davidov hat derweil noch einen langen Weg zum Tennis-Profi vor sich. Allerdings eine außergewöhnliche Spielweise, die ein Vorteil sein kann. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Tennis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen