Mit Steinen auf Zootiere schießen? Na, sehr mutig...

 Auf eingesperrte Tiere mit Steinen schießen... wow...
 Auf eingesperrte Tiere mit Steinen schießen... wow...Digital South / Action Press / picturedesk.com
In Hampshire (England) brachen drei Personen in den Marwell-Zoo ein um die eingesperrten Tiere mit Steinen und Flaschen zu bewerfen.

Na, äußerst mutig! In der britischen Grafschaft Hampshire im Süden des Landes brachen drei Tierquäler in den Marwell-Zoo ein. Sie bewarfen beispielsweise mitten in der Nacht die Giraffen mit Flaschen und die Tiger mit Steinen.

Die Giraffen wurden mit Flaschen beworfen.
Die Giraffen wurden mit Flaschen beworfen.Andrew Matthews / PA / picturedesk.com

Drei Männer und eine Frau

Die Sicherheitskameras des Zoos zeichnete zum Glück alle drei Täter auf, woraufhin insgesamt vier Verdächtige in der Nähe des Tierparks festgenommen werden konnten. Es handelte sich um drei Männer und eine Frau. Die Männer wurden sofort aufgrund gewaltsamen Zutrittes inklusive größerer Schäden dadurch und Tierquälerei angezeigt. Die Frau erwartet eine Strafe, da sie den halbstarken Herren angeblich zur Flucht verhelfen wollte.

Die Zootiere weisen keine größeren Verletzungen durch diese dumme Aktion auf.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
TigerStrafeZooEnglandTierleidStadt- und Wildtiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen