Welt

Mann schneidet Frau mitten auf Straße die Kehle durch

Am Freitagmorgen kam es in Berlin zu einer Tragödie. Eine 31-jährige Mutter von sechs Kindern wurde auf offener Straße getötet. 

Teilen
Ein Mann schnitt seiner ehemaligen Lebensgefährtin mitten auf der Straße die Kehle auf. Gemeinsam haben sie sechs Kinder. (Symbolbild)
Ein Mann schnitt seiner ehemaligen Lebensgefährtin mitten auf der Straße die Kehle auf. Gemeinsam haben sie sechs Kinder. (Symbolbild)
Fabian Sommer / dpa / picturedesk.com

Freitag um 10 Uhr kam es zu einem brutalen Mord in Berlin- Pankow. Einen Frau wurde auf offener Straße getötet. Der mutmaßliche Täter floh vom Tatort mit dem Fahrrad wurde aber drei Stunden später gefasst. Die Frau verstarb noch an Ort und Stelle.

Sechs gemeinsame Kinder

Laut ersten Ermittlungen handelt es sich bei dem Täter um den ehemaligen Lebensgefährten der Frau. Gemeinsam haben sie sechs Kinder. Laut "Bild" soll er der Frau zuerst aufgelauert haben und dann stach er ihr mit einem großen Messer in den Bauch. Anschließend schnitt er ihr die Kehle auf. All das passierte auf offener Straße.

Passanten und Nachbarn geschockt

Passanten, Zeugen und Nachbarn zeigen sich geschockt. Eine Friseurin erzählte der "Berliner Zeitung", dass eine Kundin in den Laden lief und völlig am Ende war, weil sie all das Blut sah. Ein Mann ist fassungslos: "Dass in meiner Nachbarschaft eine Frau auf offener Straße erstochen wird."

Drei Stunden später wurde er der 42-jährige Tatverdächtige gefasst, unmittelbar vom Tatort entfernt. "Er kam offensichtlich zurück", so ein Polizeisprecher. Laut Polizei könnte es sich um eine "Beziehungstat" handeln. Der Mann wird nun befragt und eine Mordkommission ermittelt, sagt ein Sprecher.

1/52
Gehe zur Galerie
    <strong>15.07.2024: Bursch (10) tyrannisiert Stadt, braucht 24-h-Aufpasser.</strong> Ein 10-Jähriger treibt seit Wochen sein Unwesen in einem Ort: Er soll unter anderem ein Feuerwehrauto gestohlen haben. <a data-li-document-ref="120047660" href="https://www.heute.at/s/bursch-10-tyrannisiert-stadt-braucht-24-h-aufpasser-120047660">Jetzt gibt es neue Details &gt;&gt;&gt;</a>
    15.07.2024: Bursch (10) tyrannisiert Stadt, braucht 24-h-Aufpasser. Ein 10-Jähriger treibt seit Wochen sein Unwesen in einem Ort: Er soll unter anderem ein Feuerwehrauto gestohlen haben. Jetzt gibt es neue Details >>>
    Matthias Lauber