Möchtegern-007 bedroht Kärntner mit Pistole

Bild: LPD Kärnten

Ein Streit zwischen zwei betrunkenen Männern in einer Wohnung im Kärntner Bleiburg (Bezirk Völkermarkt) ist am Donnerstagabend eskaliert. Sie hatten laut Polizei zuerst aufeinander eingeprügelt, dann bedrohte der 27-Jährige den 40-Jährigen mit dem Umbringen.

Der 27-Jährige unterstrich die Drohung zunächst mit einem Messer, danach mit einer illegalen Pistole vom Typ Walther PPK. Der Ältere flüchtete daraufhin aus der Wohnung und ging zur Polizei. Ein Cobra-Einsatzkommando nahm den 27-Jährigen daraufhin vorübergehend fest und stellte die Waffen in der Wohnung sicher.

Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Worum es bei dem Streit ging, war am Freitagnachmittag noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Einvernahmen der Beteiligten waren erst im Gange.

APA

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen