Model zahlte 500.000 Euro für Schönheits-OPs

Die 27-Jährige kann sich wahrscheinlich gar nicht mehr an alle der über 200 Eingriffe erinnern, mit denen sie ihr Aussehen komplett veränderte.

Im britischen Frühstücksfernsehen "This Morning" sprach die junge Frau über ihre Beweggründe. "Ich war immer schon sehr künstlerisch. Als Kind malte und zeichnete ich ständig und lebte in einer Fantasiewelt, die ich in meinem Kopf erschaffen hatte", erzählt Pixee Fox. "Ich hatte eine klare Vorstellung davon, wer ich sein wollte".

Anfangs kamen Schönheits-Operationen nicht in Frage. Doch schließlich wagte sie den ersten Eingriff. Mittlerweile hat sie für mehr als 200 Operationen über 500.000 Euro hingeblättert.

Sechs Rippen entfernt

Unter anderem hat sie ihre Brüste mehrfach richten lassen. Der wohl größte Eingriff war das Entfernen von sechs Rippen, dem sie eine Wespentaille verdankt. Sie ist stolz darauf, die erste Frau zu sein, die das je gemacht hat.

Sie sieht sich selber als eine Art "Wissenschaftsprojekt", dass die "Schönheitsindustrie weiter pushen will". Im Mai machte die 27-Jährige weltweite Schlagzeilen, weil sie sich in Istanbul die "weltweit schönste Vagina" verpassen ließ.

(baf)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Bank of EnglandDancing StarsMode

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen