Bei diesen Firmen gibt es unbegrenzten Urlaub

Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel. Leistung und Arbeitszeit werden heute häufig nicht mehr synonym gesehen. Damit ändert sich auch das Verhältnis zur Urlaubs- und Freizeitgestaltung.
Die Arbeitswelt befindet sich im Wandel. Leistung und Arbeitszeit werden heute häufig nicht mehr synonym gesehen. Damit ändert sich auch das Verhältnis zur Urlaubs- und Freizeitgestaltung.Bild: iStock
Hierzulande ist das Konzept noch recht selten zu sehen. Wenige Unternehmen haben versucht es umzusetzen, darunter 1000things und Objectbay.
Wenige Unternehmen in Österreich haben bereits Versuche gestartet, das Konzept eines unbegrenzten Urlaubs umzusetzen - manche recht erfolgreich, andere weniger. Manche schildern eine bessere Work-Life-Balance, andere einen dadurch entstehenden Leistungsdruck. In einem Interview mit karriere.at beschreiben zwei Unternehmen aus der Medien- und IT-Branche, wie sich das Konzept bei ihnen etabliert hat. 1000things und Objectbay berichten von ihren Versuchen.

Freiraum bedeutet Lebensqualität

Bei 1000things hatte Urlaub ohne Limit mit der eigenen Einstellung zum Thema der Freiheit, auch der über die Verfügung von Zeit, begonnen. „Solange die Arbeit passt, die Kundenzufriedenheit passt und die interne Zufriedenheit passt, funktioniert das Modell," meint der Geschäftsführer Jan Pöllner gegenüber karriere.at. Hier haben die Mitarbeiter viel Freiraum und können auch selbst entscheiden, wie häufig sie im Homeoffice arbeiten. Die Abstimmung der Urlaubstage erfolgt im überschaubaren Team von 15 Leuten untereinander, damit nicht alle gleichzeitig weg sind. "Allein schon das Wissen, dass man sich so viel Urlaub nehmen könnte, wie man will, ist viel wert und bietet so viel Lebensqualität, dass man das nicht ausnützt," ergänzt er.

Vertrauenskultur muss vorgelebt werden



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Bei dem Software-Unternehmen Objectbay sieht man Vertrauen als Basis einer erfolgreichen Umsetzung solcher Freiheiten. "Der unbegrenzte Urlaub ist ein ultimativer Vertrauensbeweis den Mitarbeitern gegenüber. Vertrauen schafft Motivation und damit auch mehr Produktivität. Außerdem arbeitet es sich auch viel entspannter," so Annalena Ulamec, die dort für People Operations zuständig ist. Dafür braucht es auch eine dynamischere, zeitgemäßere Definition von Arbeit: „Das Ergebnis ist wichtig – nicht, wie lang man anwesend ist. Deshalb haben wir uns gedacht, das probieren wir einfach."

Es gibt Firmen, die zum klassischen Modell der fixen Urlaubstage zurückkehren, weil sich Mitarbeiter sogar weniger frei nehmen. Annalena Ulamec sieht hier eine zu gering ausgeprägte Vertrauenskultur: "Eigenverantwortung und Selbstorganisation müssen von der Geschäftsführung vorgelebt werden. Wenn das nicht der Fall ist, trauen sich die Mitarbeiter natürlich nicht."

(GA)
Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
Jobs

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren