Moderator macht die falsche "Miss Universe" zur Sieg...

Bei der Wahl zur "Miss Universe" kam es am Sonntagabend in Las Vegas zu einer peinlichen Panne. Moderator Steve Harvey machte durch einen Lesefehler die falsche Miss zur Gewinnerin. Nach der Aufklärung flossen auf der Bühne bittere Tränen.

Bei der Wahl zur "Miss Universe" kam es am Sonntagabend in Las Vegas zu einer peinlichen Panne. Moderator Steve Harvey machte durch einen Lesefehler die falsche Miss zur Gewinnerin. Nach der Aufklärung flossen auf der Bühne bittere Tränen.

"Miss Kolumbien" Ariadna Gutierrez konnte ihr Glück kaum fassen, als ihr Name verlesen wurde. Ihre Vorgängerin setzte ihr das Krönchen auf und überreichte ihr auch einen Blumenstrauß. Doch wenige Augenblicke später fiel sie aus allen Wolken.

Denn wie sich herausstellte hatte Moderator Steve Harvey den falschen Namen vorgelesen. Nicht die Kolumbianerin, sondern "Miss Philippinen" Pia Alonso Wurtzbach war als eigentliche "Miss Universe 2015" gewählt worden.

Amina Dagi nicht unter den Top 15

Während sie nun über beide Ohre strahlte, flossen bei der entthronten Miss bittere Tränen der Enttäuschung. Die österreichische Teilnehmerin Amina Dagi schaffte es bei der Show leider nicht in die Top 15.

Überschattet wurde die Veranstaltung von einem tragischen Unfall. Vor dem Hotel, in dem der Schönheitswettbewerb stattfand, raste ein Auto in Fußgänger. Ein Mensch wurde dabei getötet, mindestens 30 wurden schwer verletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen