Mofafahrer (15) von Auto erfasst - verletzt

Ein 15 Jahre alter Schüler aus Fresach (Bezirk Villach) ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Bursche war in seiner Heimatgemeinde mit dem Mofa unterwegs gewesen, als er aus ungeklärter Ursache auf die linke Fahrbahnseite geriet. Er prallte frontal gegen das entgegenkommende Auto eines 18-Jährigen aus Fresach. Der Schüler wurde 40 Meter weggeschleudert, er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt geflogen werden. Sein Mofa ist kaputt, auch am Auto entstand erheblicher Sachschaden.

Ein 15 Jahre alter Schüler aus Fresach (Bezirk Villach) ist am Samstagabend bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Der Bursche war in seiner Heimatgemeinde mit dem Mofa unterwegs gewesen, als er aus ungeklärter Ursache auf die linke Fahrbahnseite geriet. Er prallte frontal gegen das entgegenkommende Auto eines 18-Jährigen aus Fresach. Der Schüler wurde 40 Meter weggeschleudert, er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt geflogen werden. Sein Mofa ist kaputt, auch am Auto entstand erheblicher Sachschaden.
APA/red.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen