"Mohrengasse" soll "Antirassismus-Gasse" werden

Den beiden Straßennamen soll es laut der Petition an den Kragen gehen
Den beiden Straßennamen soll es laut der Petition an den Kragen gehenAufstehn.at
Eine Petition fordert die Änderung der Straßennamen "Große Mohrengasse" und "Kleine Mohrengasse".

Nahezu 5.000 Menschen haben die Petition bereits unterschrieben, nach der die beiden Straßen "Große Mohrengasse" und "Kleine Mohrengasse" ihre Namen verlieren sollen. "Die Reproduktion rassistischer Stereotype und Bilder in Form von Filmen, Werbungen, Markennamen, Getränke- und Speisenamen tragen zur weiteren Verfestigung von Rassismus bei. Dasselbe gilt auch für Straßennamen", heißt es im Text der Petition.

Alternative Vorschläge

Auch alternative Straßennamen sind im Petitionstext angegeben. Darunter: "Antirassismus-Gasse", "Ute-Bock-Gasse" und "Di-Tutu-Bukasa-Gasse".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen