Mondfinsternis in Wien: So cool sah sie aus!

Kurz nach 20 Uhr spielte sich am Montags-Himmel über Wien eine partielle Mondfinsternis ab. Das Astro-Spektakel war gut zu sehen.

Exakt um 20.22 Uhr trat der Mond am Montag in den Kernschatten der Erde. Da der Eintritt in den Schatten und der Mondaufgang fast zeitgleich zusammenfallen, fand das Ereignis bei nahezu noch hellem Himmel statt.

Eine totale Verfinsterung des Mondes werden wir erst am 27. Juli 2018 zu sehen bekommen.

Verlauf der partiellen Mondfinsternis:

17.50 Uhr MESZ Beginn der Finsternis (prinzipiell unbeobachtbar)

19.23 Uhr MESZ Beginn der partiellen Phase (für Wien unbeobachtbar)

20.13 Uhr MESZ Mondaufgang (Wien)

20.22 Uhr MESZ Größte Verfinsterung (24,6% im Kernschatten), Vollmond

20.22 Uhr MESZ Sonnenuntergang (Wien)

20.58 Uhr MESZ Ende der bürgerlichen Dämmerung (Wien)

21.18 Uhr MESZ Ende der partiellen Phase

21.43 Uhr MESZ Ende der nautischen Dämmerung (Wien)

22.36 Uhr MESZ Ende der astronomischen Dämmerung (Wien)

22.51 Uhr MESZ Ende der Finsternis (prinzipiell unbeobachtbar) (bai)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenAstronomie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen