"Money" Mayweather schafft kein K.o. gegen Youtube-Star

Floyd Mayweather gegen Logan Paul
Floyd Mayweather gegen Logan Paulpicturedesk
Box-Legende Floyd Mayweather ist in den Ring zurückgekehrt. Gegen Youtube-Star Logan Paul gab's allerdings keinen Sieger.

"Money" Mayweather trägt seinen Motivationsgrund schon in seinem Spitznamen, für die große Kohle stieg der 44-Jährige erstmals seit 2018 wieder in einen Ring - für einen Showkampf mit Youtuber Logan Paul.

Im NFL-Stadion von Miami ging es ohne Ringrichter und offiziellen Sieger darum, den Gegner auf die Bretter zu schicken. Mayweather dominierte zwar, ein K.o. schaffte der mehrfache Weltmeister gegen den Rookie allerdings nicht. Es ging über die volle Distanz von acht Runden zu je drei Minuten.

Die Fans buhten den 49-Jährigen für seine magere Performance aus. Auch auf Social Media ging's rund, immerhin musste man für den Kampf via Pay-Per-View rund 50 Dollar hinblättern. "Ich will mein Geld zurück", "das grenzt an Betrug", waren Box-Anhänger aufgebracht.

"Er war besser als ich dachte", zeigte sich Mayweather überrascht und casht für seine Box-Show bis zu 100 Millionen Dollar ab.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen