Monschein vor Austria-Absprung zu Liga-Konkurrenten

Wechselt Christoph Monschein zum LASK?
Wechselt Christoph Monschein zum LASK?Gepa
Die Wiener Austria wird im Sommer Stürmer Christoph Monschein verlieren. Der Knipser steht vor dem Sprung nach Linz. 

Immer wieder wurde der 28-Jährige mit einem Austria-Abgang in Verbindung gebracht. Im Sommer soll es nun soweit sein, vermeldet zumindest der "Kurier". Monschein soll nach vier Jahren bei der Austria zum LASK wechseln. Nur die Unterschrift fehle demnach noch. 

Ablösefreier Abgang

Der Vertrag des Torjägers läuft im Sommer aus. Monschein ist also ablösefrei zu haben. Die Wiener sollen demnach zwar ein Angebot zur Vertragsverlängerung gemacht haben, doch das sollen die Linzer Athletiker ausgestochen haben. Schon zu Jahresbeginn sollen sich die Oberösterreicher bereits mit Monschein in Verbindung gesetzt haben, in der letzten Woche hatte es dann eine "grundsätzliche Einigung" gegeben. 

Beim LASK soll Monschein die Offensive verstärken, kann Leihspieler Johannes Eggestein über den Juni hinaus nicht in der Stahlstadt gehalten werden. 

Für die Austria bestritt Monschein bisher 129 Pflichtspiele, erzielte dabei 46 Tore und legte 20 Treffer auf. Im vergangenen Jahr war der 28-Jährige auch zum österreichischen Nationalspieler gereift. Aufgrund einer Bänderverletzung im Sprunggelenk fällt der Stürmer aktuell aus.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FK Austria WienLASK LinzBundesliga

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen