Monster-Österreich Chefin im Interview

Bild: Monster

Nur Firmen mit einem klaren Profil sind als Arbeitgeber interessant. Wie Unternehmen dieses Employer Branding umsetzen, erklärt Monster-Österreich-Chefin Barbara Riedl-Wiesinger.

Nur Firmen mit einem klaren Profil sind als Arbeitgeber interessant. Wie Unternehmen dieses „Employer Branding“ umsetzen, erklärt Monster-Österreich-Chefin Barbara Riedl-Wiesinger.

"Heute" Wie schärfen Unternehmen ihr Profil so, dass sie auch die potenziell besten Job-Bewerber ansprechen?

Barbara Riedl-Wiesinger: Wichtig ist, sich als Arbeitgeber so authentisch zu präsentieren, dass sich auch die richtige Zielgruppe an Bewerbern angesprochen fühlt.

"Heute": Wer sich nicht daran hält, bekommt Probleme?

Barbara Riedl-Wiesinger: Es droht eine größere Mitarbeiter-Fluktuation als nötig. Menschen stellen die wichtigste Basis eines Unternehmens dar. Aber Mitarbeiter müssen wissen, wofür ihr Arbeitgeber steht, um dieses Bild auch nach außen tragen zu können.

"Heute": Welche Faktoren machen Arbeitgeber attraktiv?

Barbara Riedl-Wiesinger: Unternehmer sollten sich folgende Fragen stellen: Was zeichnet unsere Firma aus? Wie werden wir wahrgenommen? Welches sind unsere Stärken und Schwächen? Welche Ziele haben wir? Und wie gehen wir mit unseren Mitarbeitern um? Nur wer diese Fragen ehrlich beantwortet, die Ergebnisse analysiert und gegebenenfalls Veränderungen veranlasst, wird auch als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen