Montenegro: Mann sprengt sich mit Handgranate in Luft

Der Fall wird untersucht.
Der Fall wird untersucht.SAVO PRELEVIC / AFP / picturedesk.com (Symbolbild)
In Montenegro hat sich ein Mann das Leben genommen, indem er eine Handgranate löste.

Den Berichten verschiedener lokaler Medien zufolge hat ein Mann am Donnerstag Vormittag Suizid begangen. Es handelt sich dabei um einen 61-jährigen montenegrinischen Staatsbürger.

Der 61-Jährige hat sich vor dem Eingang der Staatsanwaltschaft in Cetinje mit einer Handgranate in die Luft gesprengt. Unter Berufung auf bisher noch nicht bestätigte Informationen berichten die Medien weiter, dass sich zum Zeitpunkt der Tat niemand in der Nähe des Mannes befunden hat - weder Arbeitskräfte der Staatsanwaltschaft noch andere Bürger. 

Hintergründe zu der Tat sind derzeit nicht bekannt. Die Untersuchungen sind im Gange.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
MontenegroTodesfallPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen