Mord in NÖ: Pensionistin in Ebergassing erschlagen

Bild: Heute.at (Symbol)
Besorgte Verwandte hatten in Ebergassing (Bruck) die Polizei alarmiert. Bei einer Türöffnung fanden Polizei und Feuerwehr die Leiche der 64-Jährige.
Fünfter Mord an einer Frau in Niederösterreich: Besorgte Bekannte hatten am Freitagvormittag eine Vermisstenanzeige bei der Exekutive gemacht. Grund: Die 64-Jährige war seit Tagen nicht gesehen oder erreicht worden. Kurz darauf entschied dann die Polizei, die Wohnungstüre gewaltsam öffnen zu lassen.

Den Polizisten, Sanitätern und Feuerwehrmännern bot sich ein grauenhaftes Bild: Die Seniorin lag am Rücken, ihr Schädel war eingeschlagen. Die Staatsanwaltschaft Korneuburg ordnete eine Obduktion an, bestätigte auch den Verdacht einer massiven Gewalteinwirkung.

++Mehr Infos, Fotos und Details in Kürze++ (Lie)

CommentCreated with Sketch.54 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
EbergassingNewsNiederösterreichMord

CommentCreated with Sketch.Kommentieren