Polizeisprecher erklärt, wie es zu der Bluttat kam

Polizeisprecher Patrick Maierhofer erklärt, wie es zu der Bluttat kam (Video: Video3/Heute.at)
Polizeisprecher Patrick Maierhofer erklärt, wie es zu der Bluttat kam (Video: Video3/Heute.at)
Freitagnacht wurde ein 24-Jähriger auf offener Straße von einem Bekannten niedergestochen. Polizeisprecher Patrick Maierhofer erklärt, wie sich die Bluttat abgespielt hat.
Freitagnacht wurde ein 24-jähriger Pole mitten auf der Inzersdorfer Straße niedergestochen. Ein zwei Jahre älterer Bekannter hatte im Streit ein Messer gezogen und dem jungen Mann tödliche Verletzungen an Oberarm und Hals zugefügt – "Heute.at" berichtete.

Der Tatverdächtige konnte nach kurzer Flucht, nur wenige hundert Meter vom Tatort entfernt festgenommen werden. Die Tatwaffe, ein Klappmesser, hatte er zuvor weggeworfen. Sie konnte von den alarmierten Polizeibeamten in der Knöllgasse gefunden und sichergestellt werden.



CommentCreated with Sketch.35 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Im Video-Interview (siehe oben) erklärt Polizeisprecher Patrick Maierhofer, wie es zu der Bluttat kam und spricht über den derzeitigen Ermittlungsstand.

Die Bilder des Tages

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
FavoritenVideoWienMordMord/TotschlagLPD Wien