Mordalarm: 25-Jähriger tötete Freundin mit Messer

Der Tatort: In diesem Haus erstach der 25-Jährige in der Nacht auf Sonntag seine 31 Jahre alte Freundin.
Der Tatort: In diesem Haus erstach der 25-Jährige in der Nacht auf Sonntag seine 31 Jahre alte Freundin.Bild: Breitegger

Der Mann rief um 05:30 Uhr die Polizei und gestand die Tat. Sofort rückte eine Streife aus und nahm ihn fest. In der Wohnung befanden auch sich 2 Kinder, darunter ein Baby.

Ein Mann steht im dringenden Tatverdacht, am Sonntag in der Früh (18. Juni 2017), seine Partnerin mit Messerstichen im Grazer Bezirk Wetzelsdorf getötet zu haben. Er konnte festgenommen werden.

Gegen 05:30 Uhr verständigte ein 25-Jähriger über Notruf die Polizei und gab an, er habe seine Partnerin mit einem Messer getötet.

Zum Tatzeitpunkt befand sich auch der fünfjähriger Sohn des Opfers und ein drei Monate altes Baby (es ist das Kind des Paares) in der Wohnung. Eine neun Jahre alte Tochter des Opfers überlebte - sie verbrachte die Nacht bei ihrem leiblichen Vater.

Eine Polizeistreife begab sich sofort zum Tatort und konnte den Verdächtigen widerstandslos festnehmen. Die 31-jährige Partnerin des Mannes wurde in der Wohnung tot aufgefunden.

Am Vormittag trafen der Staatsanwalt und die Gerichtsmedizinerin am Tatort ein. Auch die Spurensicherung ist vor Ort. Für den Nachmittag ist die Obduktion der Leiche anberaumt.

Zwischen dem Paar soll es immer wieder zu Auseinandersetzungen gekommen sein. Mehrmals wurden Wegweisungen ausgesprochen.

Zuletzt hat es im Mai einen Zwischenfall gegeben. Beide, sowohl der Täter wie auch das Opfer, sind österreichische Staatsbürger, der 25-Jährige hat kosovarische Wurzeln.



(Red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsSabine Mord

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen